Giller 2020

Der etwas andere Giller

Auch in diesem Jahr schlugen die wir, Zugvögel Wittgenstein e.V. unsere Zelte auf dem Giller auf. Auf den ersten Blick schien alles ganz normal, doch anders als in den anderen Jahren konnten die Kinder dort nicht übernachten. Trotzdem haben wir es uns nicht nehmen lassen ihnen vom 27.07-30.07.2020 ein Tagesprogramm zu erstellen, an dem sie teilnehmen konnten. Zu diesem Tagesprogramm zählten zum Beispiel Geländespiele, aber auch Spiele wie „Der Große Preis“ bei denen die Kinder ihr Allgemeinwissen unter Beweis stellen konnten. Florian Fino und Anna Dellori erklärten, es sei durch Corona im Vorfeld mehr Aufwand gewesen als in den vorherigen Jahren, aber die Behörden haben uns dabei gut unterstützt und so konnten wir mit unserem 14-köpfigen Betreuerteam den 33 Kindern ein paar abwechslungsreiche Tage hier oben auf dem Giller ermöglichen. Die Kinder haben sich wirklich gut an die Vorschriften gehalten und so konnten wir viel mit ihnen unternehmen. Für Freitag, den 31.07.2020 hatte sich das Betreuerteam, welches mit den Jugendlichen im Alter von 14-17 dieses Jahr nach Kroatien gefahren wäre, überlegt von Erndtebrück auf den Giller zu wandern. Dort konnten sie bei dem ein oder anderen Würstchen doch wenigstens noch ein Paar gemeinsame Stunden verbringen.

Posted on under Allgemein

Comments are closed.